IPMA Delta, das neue Projektmanagement-Assessment für die gesamte Organisation

Unternehmen funktionieren nur als Einheit. Warum sollten sie sich ausschließlich in einzelnen Elementen zertifizieren lassen? Mit IPMA Delta erhöhen Organisationen ihre Projektmanagement-Kompetenz. Sie entfalten neue Potenziale und bauen ihren Vorsprung aus – das ist der DELTA EFFEKT.

IPMA Delta unterscheidet sich von bestehenden internationalen Reifegrad-Modellen: Das Assessment betrachtet nicht nur Projektmanager und einzelne Prozesse, sondern durchdringt die gesamte Dimension
- vom Topmanagement bis zu den operativen Bereichen
- in allen Strukturen und kulturellen Aspekten
- in einer 360° Sicht – und vor allem 100% neutral

tl_files/dynamic_dropdown/Beratung_images/IPMA Delta.JPG

IPMA Delta bietet:

- die umfassendste und präziseste Standortbestimmung im Projektmanagement.
- einfache, praxisorientierte Ableitungen für den Handlungsbedarf.
- eine fundierte Basis für die strategische Ausrichtung einer Projektmanagement-Organisation.
- eine Grundlage zur Planung und Steuerung der Organisations- und Personalentwicklung.
- klare Impulse für den effizienten Einsatz von Beratern im Projektmanagement.
- die Stärkung des Stellenwertes von Projektmanagement in der Organisation.
- eine Richtlinie für die Auswahl und Steuerung von Lieferanten im Projektgeschäft.
- eine international anerkannte Zertifizierung eines Unternehmens im Projektmanagement.
- ein vergleichsweise kostengünstiges Verfahren, das nur wenig Kapazitäten bindet und einen relativ geringen Zeitaufwand erfordert.

IPMA Delta-Modell

Modul I (Individuals) ist als Selbstassessment konzipiert. Für ausgewählte Projektleiter, Projektmitarbeiter, Führungs- und Unterstützungskräfte. Das Assessment fragt die individuellen Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektarbeit ab.

Mit Modul P (Projects) werden ausgewählte Projekte in einem Selbstassessment bewertet. Hierbei dreht es sich um die Anwendung von Projektmanagement und die Projektergebnisse.

Mit Modul O (Organisation) kommen Assessoren der PM-ZERT ins Spiel. Das Modul dient als Checkliste und Gesprächsleitfaden für das Assessment vor Ort.


Das Assessment-Modell basiert auf den aktuellen, international führenden Projektmanagement-Standards: ICB - IPMA Competence Baseline, IPMA Project Excellence Model und ISO 21500.